Stephenie Meyer – The Chemist – Die Spezialistin

Stephenie Meyer ist mit den Jugendbüchern um die Twilight-Saga bekannt geworden. Mit „The Chemist – Die Spezialistin“ erschien 2016 ihr erster Thriller für Erwachsene.

Früher hieß sie Dr. Juliana Fortis und arbeitete in einer geheimen Einrichtung als Verhörspezialistin für die US-Regierung. Nun ist sie seit Jahren auf der Flucht vor ihrem früheren Arbeitgeber. Sie bleibt nie lange an einem Ort, wechselt ständig Namen und Aussehen. Sie hat drei Anschläge überlebt und es gibt niemanden mehr, dem sie vertrauen kann. Doch dann tritt ein alter Bekannter auf sie zu und macht ihr ein verlockendes Angebot: Sie soll einen letzten Auftrag erledigen und könnte für immer frei sein. Leider bringt sie dieser Auftrag in noch größere Gefahr. Doch dieses Mal ist sie nicht alleine. Unfreiwillig gewinnt sie zwei Verbündete. Der eine wird ebenfalls von der Regierung gejagt und der andere zeigt ihr eine Welt, die ihr immer verschlossen geblieben ist. Zum ersten Mal ist sie verliebt und muss gleichzeitig all ihr Können einsetzen, um sie drei am Leben zu erhalten.

Mit „The Chemist“ hat Stephenie Meyer eine weibliche Heldin erschaffen, die allein durch ihre Intelligenz und ihre geistige Kraft überlebt. Gleichzeitig ist sie herrlich unbedarft in zwischenmenschlichen Beziehungen.
Aber keine Sorge: Für eingefleischte Thriller-Fans gibt es trotzdem genug Spannung, Action und Tote. Und Stephenie Meyer-Fans werden ihren Schreibstil wiedererkennen. Mich hat es teilweise an Meyers Roman „Seelen“ erinnert.

(Alicia Jordan)

Meyer the chemist

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s