„Die Clifton-Saga“ von Jeffrey Archer

Der Brite Jeffrey Howard Archer weiß, wie man spannende Romane schreibt.

In dem auf 7 Bände angelegten Epos begleitet der Leser zwei Generationen der aus dem Arbeitermilieu stammenden Familie Clifton und der wohlhabenden Reeder-Dynastie Barrington.

Harry Clifton kommt 1919 als Sohn von Maisie und dem inzwischen verstorbenen Hafenarbeiter Arthur Clifton auf die Welt. Der Junge ahnt, dass sein Vater nicht im Ersten Weltkrieg gefallen sein kann. Dieses Geheimnis wird zur Ursache von Verrat und Intrige, von Schuld und Schicksal.

Als Harry ein Stipendium einer Eliteschule erhält, freundet er sich dort mit Giles Barrington an und lernt durch ihn eine völlig fremde Welt kennen – und dessen faszinierende Schwester Emma. Diese verliebt sich bei der ersten Begegnung in den nicht standesgemäßen Arbeitersohn. Eine Lebensliebe, die beide Familien vor schwierigste Prüfungen stellt.

Zum großen Ärger von Giles machtbesessenem Vater Hugo unterstützen sich der sprachbegabte Harry und der eher sportlich brillierende Erbe durch alle Härten der Schulzeit – und lange darüber hinaus.

Dann bricht der Zweite Weltkrieg aus und statt ihr Studium in Oxford aufzunehmen, melden sich beide junge Männer zum Dienst an der Waffe. Bereits bei seiner ersten Atlantiküberquerung wird Harry’s Schiff von einem deutschen U-Boot getroffen …

Mit diesem filmreifen Cliffhanger endet Band 1 „Spiel der Zeit“ und der gefesselte Leser beginnt umgehend mit der Lektüre von Bd 2 „Das Vermächtnis des Vaters“.

Jeffrey Archer, Jg 1940, war konservativer Politiker und schreibt erfolgreich seit 1974 – z.B. Ein Mann von Ehre oder Kain und Abel. Einige Elemente seiner Biografie finden sich in der Clifton Saga wieder. So bemüht sich Giles Barrington nach Kriegsende um einen Sitz im Parlament – allerdings für Labour. Und Harry Clifton – nach dem Krieg Autor von Bestseller-Kriminalromanen – schreibt während seiner Jahre in Haft drei Gefängnistagebücher – so wie Baron Archer of Weston-super-Mare, der wegen Meineids verurteilt wurde.

Im Interview sagt Archer, die Ideen zu seinen figurenreichen Romanen mit einer Fülle von Handlungsfäden sprudelten in seinem Kopf. Wie die Handlung sich weiterentwickle wisse er vorher nie !

Vier Bände sind bereits auf Deutsch erschienen. Bd 5-7 sind für 2017 angekündigt.

1. Spiel der Zeit
2. Das Vermächtnis des Vaters
3. Erbe und Schicksal
4. Im Schatten unserer Wünsche
5. Wege der Macht
6. Möge die Stunde kommen
7. Winter eines Lebens

(Monika Frieling)

Spiel der Zeit von Jeffrey Archer

Spiel der Zeit von Jeffrey Archer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s