Meg Wolitzer – Die Interessanten

Nach dem Tod ihres Vaters will Julie Jacobson raus aus ihrem langweiligen Alltag. Ein Sommercamp an der Ostküste ermöglicht ihr die Welt der Kunst und Kreativität zu erleben. Dort lernt sie fünf junge New Yorker kennen, die sie in ihre exklusive Clique aufnehmen. Nicht jeder, der „Interessanten“ , kann in den folgenden Jahren aus seinen Begabungen etwas machen.

Meg Wolitzer zeigt an ihren Romanfiguren mit Witz und Tragik die Facetten des Lebens. „Die Interessanten“ ist ein großer amerikanischer Gesellschaftsroman über Lebensart und Freundschaft.

Meg Wolitzer – Website

(Dagmar Morgenstern)

megwolitzer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s