Die sieben Schwestern – Lucinda Riley

Das Buch beginnt mit dem Tod eines Mannes, der in jungen Jahren sieben Mädchen aus verschiedenen Teilen der Welt adoptiert hat. In seinem Testament gibt er Hinweise, dass jede einzelne der mittlerweile erwachsenen Frauen die Möglichkeit hat, die Geschichte ihrer Adoption herauszufinden.

Dieser erste Band der Reihe führt Maja nach Brasilien, wo sie auch einen Mann trifft, der ihr bei den Recherchen hilft. Aber noch interessanter ist ihre Geschichte in der Vergangenheit, wo es unter anderem um die Frage geht, ob ihre Vorfahrin ihre Hände für die Skulptur des Christo zur Verfügung gestellt hat, umwoben von der Liebesbeziehung zu dem Assistenten des Bildhauers.

Ich habe das Buch als Hörbuch gehört. Es machte Spaß, immer wieder in die Vergangenheit entführt zu werden. Ich musste immer weiter hören, weil ich einfach neugierig war auf den weiteren Verlauf des Schicksals der Hauptpersonen. Ich freue mich schon auf die anderen Schwestern!

(Anne Hatwig)

lucindaschwestern

Lucinda Riley – Website

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s